D&S UnternehmensgruppeD&S Wohn-und Gewerbebau

Für die neue Pflegeeinrichtung in Böhmenkirch wurde im August die Baugenehmigung erteilt

- Das Pflegeheim wird 85 stationäre Pflegeplätze in 73 Einzelappartements und 6 Doppelappartements (Doubletten) bieten

- Bauherr ist die eigentümergeführte DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) mit Hauptsitz in Mannheim

- Betreiberin wird die D&S-Tochtergesellschaft avendi Senioren Service GmbH & Co. KG

- Die Vermarktung der Pflege-Appartements erfolgt an Kapitalanleger mit einem 20-jährigen Mietvertrag und einer langfristigen Rendite

- Der Baubeginn ist Anfang 2022 geplant, die Fertigstellung im Herbst 2023

 

Mitten in Böhmenkirch wird eine neue stationäre Pflegeeinrichtung mit Charme und insgesamt 85 stationären Pflegeplätzen entstehen. Bei der Vorstellung des Neubauprojekts im Gemeinderat im Herbst 2020 freute sich Bürgermeister Matthias Nägele, dass mit der neuen Pflegeeinrichtung „die letzte Lücke bei der Seniorenbetreuung in der Gemeinde geschlossen werden kann.“ Die IBY Investment GmbH hatte das Pflegeheim projektiert und war über die Betreibersuche auf die DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) gestoßen. Diese hat die notwendigen Grundstücke als Bauherrin erworben und verantwortet die Realisierung. Die Planung für den Bauantrag, der im April eingereicht und in der vergangenen Woche genehmigt wurde, stammt von der auf Pflegeeinrichtungen spezialisierten Immotec GmbH. Die weitere Werkplanung für die neue Pflegeeinrichtung wird nun von der D&S-Planungsabteilung selbst erstellt, die ebenfalls bereits zahlreiche Pflege- und Senioreneinrichtungen geplant hat. 

In der Region bestens etabliert, ist auch die künftige Betreiberin der neuen Pflegeeinrichtung, die avendi Senioren Service GmbH & Co. KG. Die D&S-Tochtergesellschaft betreibt bereits seit 2008 das Pflegeheim AM MÜHLBACH in Bad Überkingen. „Der Standort der neuen Pflegeeinrichtung hat uns auf Anhieb überzeugt. Böhmenkirch ist ein schöner und liebenswerter Ort mit einer hohen Lebensqualität. Ab dem Spätherbst 2023 wollen wir hier pflegebedürftigen Menschen ein attraktives Zuhause bieten und unsere avendi-Mitarbeiter werden sie bestens betreuen“, ist avendi-Geschäftsführer Achim Ihrig überzeugt. Ihrig ist außerdem Mitglied des Management Boards der familiengeführten D&S-Unternehmensgruppe, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert.
Im Winter 2020 wurde der Abbruch der Bestandsgebäude durchgeführt. Die Arbeitsvorbereitung und alle weiteren Ausführungsplanungen für die Gewerke der Haustechnik werden nun bei D&S 
bereits hinter den Kulissen vorangetrieben, damit es dann Anfang 2022 mit dem Bau zügig vorangehen kann. Die Fertigstellung der neuen Pflegeeinrichtung ist im Herbst 2023 geplant.

Insgesamt bietet die Einrichtung Platz für 85 Seniorinnen und Senioren, die auf stationäre Pflege angewiesen sind. Jeweils fünfzehn der ca. 22 bis 26 Quadratmeter großen Pflege-Appartements werden zu einer Wohngruppe zusammengefasst, deren Herzstück jeweils ein rund 60 Quadratmeter großer Gemeinschaftsraum mit Küche und Balkon oder Terrasse sein wird. Bewohner aller Pflegegrade und Pflegeformen, darunter auch demenziell erkrankte Menschen, werden in der neuen Einrichtung ein adäquates Zuhause finden und kompetent und liebevoll von den qualifizierten avendi-Mitarbeitern umsorgt werden. Das detaillierte Pflegekonzept der avendi wird in den kommenden Monaten in enger Abstimmung mit der zuständigen Heimaufsicht weiter ausgearbeitet. 

„Spätestens zum Ende des Jahres 2021 wollen wir dann soweit sein, dass bereits erste Vormerkungen für einen Pflegeplatz bei der avendi möglich sind und mit dem Vertrieb der Pflege-Appartements an Kapitalanleger – vor Ort über die IBY Investment GmbH und von Mannheim aus über den hauseigenen D&S-Vertrieb- begonnen werden kann“, ist Achim Ihrig zuversichtlich.
 

In der Anlage finden Sie die Pressemitteilung als pdf-Dokument.