/ 4

1 ZB in zentraler Lage von Mannheim


Loyer
600,00 EUR

Living suface
30,44 m2

Room(s)
1

Elevator
No commission

Heinrich-Lanz-Str. 2
68165 Mannheim

Location Map

Costs

Monthly rent:

600,00 EUR

Additional costs:

Total rent:

690,00 EUR

Deposit::

2 Monatsmieten


Equipment

Type of apartment:

Etagenwohnung

Floor:

2

Floor number:

5

Bedroom:

1

Bathroom:

1

Guest bathroom:

Cellar:

No

Elevator:

Equipped kitchen:

Repair:

Neuwertig

Brand new year of construction:

2018

Quality of Facilities:

gehoben

Heating:

Fernwärme

Fuels:

Fernwärme

Energy certificate:

is available for inspection

Pets:

nein

Number of garage / parking space:

keine Angaben

Wheelchair accessible:

no information


Description

Wohldurchdacht und gleichzeitig „ein Stück Zuhause“, in zentraler Lage und mit erstklassiger Infrastruktur … Das sind die wichtigsten Anforderungen, die Pendler und Studenten an das „Leben und Arbeiten“ von heute stellen. Mit KEPLER MApart sind in der Heinrich-Lanz-Straße 2, komfortable 1 Zimmer-Apartments entstanden,welche teilweise vermietet werden. Gerade für Pendler, Singles oder Studenten bewähren sich diese in optimaler Weise, denn sie sind in Ihrer Aufteilung durchdacht, kompakt und behaglich ausgestattet.


Location

Der Bahnhof und das KEPLER-QUARTIER sind Teil des inneren Stadtbezirks Schwetzingerstadt/Oststadt. Dieser grenzt unmittelbar an den Kaiserring an. Während der nördliche Teil des Bezirks, die Oststadt, von herrschaftlichen Villen und Verwaltungsgebäuden geprägt ist, entwickelte sich der historisch ältere Teil, die Schwetzingerstadt, zu einem beliebten Wohn- und Szeneviertel. Hier sind sowohl alteingesessene Mannheimer als auch junge Menschen, darunter viele Studenten und Kreative, zuhause. In der Nähe der Mannheimer Kunsthalle und des Kunstvereins haben sich zahlreiche Galerien angesiedelt. Eine vielfältige Gastronomie und kleinere, inhabergeführte Geschäfte prägen das lebendige Erscheinungsbild der Schwetzingerstadt. 1927 wurdein diesem Stadtbezirk eines der weltweit ersten Planetarien errichtet. Das heutige Planetarium als direkte Nachfolgeinstitution hat hier ebenfalls seinen Sitz und zieht jährlich über 100.000 Besucher aus der gesamten Region an.


Map


Inquiry

You can send us a message, ask questions or give us feedback any time using our inquiry form. We'll get back to you as soon as possible.

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Type (Reference or Immobilien)
Referenz or Immobilien Title

Back to overview

Request object

Surroundings



Scout-ID: 118135381

Share this page

doris.penz@dus.de

Contact Person