Seite drucken

zurück

Pressemitteilungen

Der RSS-Feed hält Sie kostenlos und regelmäßig über die neuesten Pressemitteilungen auf dem Laufenden.
RSS-Feed abonnieren

01.03.2018Grabenlose Rohrsanierung: Erfolgreicher Auftritt auf dem 32. Oldenburger Rohrleitungsforum

Grabenlose Rohrsanierung: Erfolgreicher Auftritt auf dem 32. Oldenburger Rohrleitungsforum Reges Interesse an den vielfältigen Sanierungstechniken der D&S Rohrsanierung zeigten die Besucher des Informationsstandes auf dem 32. Oldenburger Rohrleitungsforum. (Foto:michaelstephan.eu)


„Rohrleitungen – Innovative Bau- und Sanierungstechniken“ lautete das Motto des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums, auf dem die DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG wie in den Vorjahren mit einem Informationsstand vertreten war. Und das mit Erfolg: „Wir haben sehr viele, fachlich fundierte Gespräche mit Mitarbeitern von Versorgungs- und Entsorgungsbetrieben geführt. Das Interesse an modernen, sicheren und zugleich wirtschaftlichen Sanierungsverfahren ist groß“, zieht Richard Mohr, Technischer Leiter der DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG  und Leiter der Niederlassung Oldenburg, ein positives Fazit. Was gibt es Neues in der Sanierungstechnik? Wie machen wir unsere Rohrleitungen fit für die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft? Über diese und andere Fragen tauschten sich die Mitarbeiter der D&S Rohrsanierung mit den Besuchern der forumsbegleitenden Fachausstellung aus. Die D&S-Rohrsanierungsprofis stellten neue Technologien und entsprechende Lösungen vor, denn das Unternehmen steht für ein umfassendes Know-how in der grabenlosen Erneuerung von Freispiegel- und Druckrohrleitungen. Die D&S- Palette umfasst alle gängigen, zertifizierten Sanierungsverfahren. „Insbesondere die Sanierungsverfahren CompactPipe, BlueLine®, DynTec, Relining, Berstlining und Zementmörtelauskleidung standen beim Rohrleitungsforum im Fokus der Fachbesucher. Darüber hinaus stieß auch der Vertiliner, mit dem wir unser Portfolio an lichtaushärtenden Linern im letzten Jahr ergänzt haben, auf großes Interesse,“ so Mohr im Rückblick. Das vergleichsweise junge Vertiliner-Verfahren eignet sich für Schachtbauwerke in einem Nennweitenbereich bis DN 2000 und wird als Halbfertig-Produkt auf die Baustelle geliefert.

Über die DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG
Die 1996 gegründete DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG steht für umfassendes Know-how sowie moderne und wirtschaftliche Technologien in der grabenlosen Erneuerung von Freispiegel- und Druckrohrleitungen. Die Produktpalette umfasst alle gängigen, zertifizierten Sanierungsverfahren. Die hierfür wichtige Kundennähe stellt das Unternehmen mit einem flächendeckenden Netz von Standorten in Mannheim, Nürnberg, Herne, Leipzig, Wetzlar, Aschaffenburg, Freiburg, München, Oldenburg, Pforzheim, Dessau-Roßlau und Dillingen (Saarland) sicher. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Markus Brechwald und Tobias Volckmann. Im Ausland ist das Unternehmen mit den Tochtergesellschaften D&S Réhatube S.A. in Luxemburg, TST-Robotics S.a.r.l. in Frankreich und Rotech Srl in Italien vertreten.

Ausführliche Informationen zur DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG finden Sie unter www.dus-rohr.de

Thomas Martin Kommunikation i.A. D&S Rohrsanierung