Seite drucken

zurück

Pressemitteilungen

Der RSS-Feed hält Sie kostenlos und regelmäßig über die neuesten Pressemitteilungen auf dem Laufenden.
RSS-Feed abonnieren

28.11.2017Q 6 Q 7 Mannheim: Größtes Adventssingen in der Metropolregion

Q 6 Q 7 Mannheim: Größtes Adventssingen in der Metropolregionv.l. Traudl Bellon u. Petra Weber vom Kinderheim St.Josef, Hendrik Hoffmann sowie Anne-Sophie Michel u. Leo Legler vom Interact-Club (Bild: T. Tröster)

• Kooperation mit RON-TV zugunsten des RTL-Spendenmarathons „Wir helfen Kindern“
• „Musikwinter im Quartier“: Konzerte in Q 6 Q 7 unter der Leitung von Thomas Siffling
• Lichtermeer, Kinderprogramm, Wunschbaum für St.-Josefs-Kinder und weitere Aktionen

Lichterglanz auf allen Ebenen in Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier., „Musikwinter“ unter der kuratorischen Leitung von Thomas Siffling auf zwei Bühnen, zahlreiche Aktionen der Shops und für die jüngsten Q 6 Q 7-Besucher gibt es außerdem ein großes Kinderprogramm. Am 16. Dezember sind zudem alle Mannheimer und Nachbarn aus der Metropolregion Rhein-Neckar zum größten Adventssingen der Region unter der Schirmherrschaft von Kulturbürgermeister Michael Grötsch und unter Anleitung von Mannheimer Chören eingeladen, in Kooperation mit RON TV zugunsten des RTL-Spendenmarathons. Und beim Wunschbaum (in Kooperation mit dem Interact Club Mannheim) gilt: „Schenken und Helfen – Erfüllen Sie Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen“ zugunsten des Katholischen Kinder- und Jugendheims St. Josef. In einer kleinen, feierlichen Zeremonie – untermalt von Musikern der Mannheimer Bläserphilharmonie – hat Q 6 Q 7-Chef Hendrik Hoffmann heute [28.11.2017] die Weihnachtsbeleuchtung im gesamten Quartier angeschaltet.

Programm für die Jüngsten: Nikolaus, Kinderkino und Figurentheater
Die Kinder stehen besonders im Zentrum des Weihnachtsprogramms in Q 6 Q 7: Am 6. Dezember kommt selbstverständlich der Nikolaus ins Quartier und hat süße Leckereien dabei. Auch das 3. Kinderkino fällt in die Vorweihnachtszeit (09.12.). Gezeigt wird (im Cineplex) der Film „Bo und der Weihnachtsstern“. Vorher gibt es aber noch das Kids-Menü bei Oh Julia. Ebenfalls Teil des Programms für die Jüngsten: Kinderschminken (12.12.), Luftballon-Künstler und das Figurentheater Maren Kaun mit „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ (13.12.) bis hin zu den zauberhaften Live-Hörspielen von der „Märchenlampe“ mit „Der kleine Lebkuchenmann“ (19.12). Das Figurentheater Maren Kaun zeigt kurz vor den Festtagen (20.12.) auch Auszüge aus der Weihnachtsgeschichte.

Lichtermeer aus 130.000 LED-Leuchten
Tausende Lichter und hunderte Meter Leuchtkabel zieren Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. Highlight ist die elf Meter hohe Tanne aus dem Odenwald auf dem Münzplatz, kunstvoll eingerahmt von der illuminierten Brücke zwischen Q 6 und Q 7. Sie alleine erstrahlt in 48.000 LED-Lichtern. Seit heute [28.11.2017] leuchtet das Quartier im weihnachtlichen Glanz. Bis weit in die Planken sind abends die illuminierte Brücke und die wundervoll beleuchtete Weihnachtstanne zu sehen. Sie locken die Kunden in das Quartier, ein Lichtermeer aus über 130.000 LED-Lichtpunkten. Dafür wurden über 13 Kilometer Kabel verlegt. Besonders wundervoll anzuschauen sind die Lichtvorhänge, die das gesamte Quartier zur bezaubernden Weihnachtswelt werden lassen.

Diese Vorweihnachtszeit in Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. wird etwas ganz besonderes. Die Shopping-Adresse Nr. 1 in der Metropolregion Rhein-Neckar schickt sich an, auch die kulturelle Herzkammer Mannheims für alle zu werden, die der vorweihnachtlichen Hetze entsagen, dafür aber entspannt und in stilvollem Ambiente ihre Besorgungen für das Fest machen wollen. „Dafür haben mein Team und ich uns in diesem Jahr außergewöhnliche Aktionen überlegt, die man in einer Shopping-Mall sicherlich nicht sofort erwarten würde“, erläutert Hendrik Hoffmann, als Geschäftsführer der CRM – Center & Retail Management GmbH quasi Chef von Q 6 Q 7.

Musikwinter im Quartier – Konzerte in Q 6 Q 7
Kern des Angebots ist eine musikalische Vielfalt, die von Auftritten namhafter Jazz-Ensembles bis zum großen Adventsliedersingen auf dem Münzplatz reicht. „Besonders freut mich, dass Thomas Siffling – einer der bekanntesten Jazz-Trompeter und Träger des renommierten Jazzpreises des Landes Baden-Württemberg – als musikalischer Kurator das Musikprogramm verantwortet. Das Musik-Angebot auf zwei Bühnen in Q 6 und Q 7 trägt ganz deutlich seine Handschrift und wird unsere Besucher erfreuen, unterhalten und – da bin ich mir ganz sicher – geradezu begeistern.“

Thomas Siffling: „Schon nach der ersten vagen Idee gemeinsam mit Hendrik Hoffmann zum Thema Musik im Quartier war ich davon begeistert. Ein hochwertiges wie auch massenkompatibles Musikprogramm kuratieren zu dürfen war eine sehr schöne und neue Herausforderung für mich. Vor allem die Kompatibilität zu schaffen, dass die Musik auch in einem hochwertigen Einkaufszentrum wie Q 6 Q 7 nicht nur als ,Hintergrund-Musik‘, sondern als wirklich konzertantes Ereignis wahrgenommen wird, war eine Herausforderung. Herausgekommen ist eine, wie ich finde, wunderbare Mischung aus etablierten und jungen Musikern aus verschiedensten Genres wie Klassik, Jazz, Singer-Songwriter und Latin Musik in einer schönen konzertanten Wohlfühloase zum Hinhören, Entspannen und Genießen. Freuen Sie sich auf vier Wochen tollster Konzerte an einem wirklich ungewöhnlichen Ort.“

Die „Musikwinter im Quartier“-Konzerte sind so vielfältig wie das Quartier selbst und reichen von unterhaltsamer bis anspruchsvoller Musik, von Streichquartett-Kompositionen über Latin und Groove-Jazz bis zu Singer Songwritern mit Pop-Jazz-Einflüssen. Quartier-Chef Hendrik Hoffmann: „Wir haben den Anspruch, dass unsere Kunden im Quartier immer wieder etwas Neues entdecken können. Das gilt natürlich auch für den weihnachtlichen Rahmen, den wir in den Wochen vorm Fest bieten, und damit speziell für die Titel- und Künstlerauswahl beim Musikwinter. Damit addieren wir nicht nur einen, sondern eine Fülle von Gründen, uns in Q 6 Q 7 Mannheim zu besuchen.“

Den „Musikwinter im Quartier“, die Konzerte in Q 6 Q 7, gestalten bereits etablierte Musikergrößen der Szene wie der Gitarrist Michael Kosho Koschorrek (Söhne Mannheims) zusammen mit der Berliner Sängerin Katja Ohde als „Bar Kody“. Erwin Ditzner bringt mit dem Ditzner Twintett  eine Symbiose aus Symphonik und Jazz sowie „Mississippi-Lehm am Schuh und Rhein-Kieseln in der Tasche“. Das „Trio Variety“ mit Allen Blairman (Drums), Mario Fadani (Bass) und Olaf Schönborn (Sax) zeichnet sich vor allem durch Spaß am Improvisieren aus. Der Name ist Programm: Swingstandards finden sich in ihrer Setliste ebenso wie Latinklassiker und Popnummern. Reverend Krug und die B-Jugend mit Uli Krug (Mardi Gras bb.) nehmen als Walking Band die Zuhörer auf eine musikalische Weltreise mit durch das Quartier.

Junge aufstrebende Bands und weitere Künstler beim „Musikwinter im Quartier“ sind Sarah & The Gang, Jutta Brandl & Bernhard Sperrfechter, Bralemães, das Quartett im Quadrat, Jules, das Roman Schuler extended Trio, Kaisertafel, das Soft Light „Lounge Trio“, Melody, Rhythm, Tap and Bass, Marcus Armani & Friends, das Legno Quartett, Jazz en Vogue, Four!, Camie, das Koschitzki/Pereira Trio, Kevin Naßhan, das Fine Art Trio, die Uli Partheils Latin Experience, Jimi Hering und Musiker der Mannheimer Bläserphilharmonie. Mit Saxofonia und Kaisertafel werden zwei weitere Walking-Acts durch das Haus flanieren.
 
Größtes Adventssingen der Metropolregion Rhein-Neckar
Zwei Chöre des Mannheimer Moll-Gymnasiums unter der Leitung von Frederik Diehl sowie Mitglieder mehrerer anderer Chöre – insgesamt mehr als 50 Sängerinnen und Sänger – gestalten am Samstag, 16. Dezember ab 18 Uhr auf dem Münzplatz gemeinsam mit dem Publikum das größte Adventsliedersingen der Metropolregion Rhein-Neckar. Musikalisch werden Yvonne und Michael Herberger sowie Thomas Siffling das Adventssingen unterstützen. Das Warm-up startet um 17.30 Uhr. Die Kooperation mit dem lokalen Fernsehsender RON-TV, der werktäglich um 18 Uhr kurz vor den RTL-Nachrichten auf Sendung ist, erfolgt zugunsten des RTL-Spendenmarathons für die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“. Für eine Spende von mindestens 2,50 Euro können die Besucher an diesem Tag auf dem Münzplatz und ansonsten von Donnerstag bis Samstag im Quartier einen blinkenden Anstecker in Form eines Weihnachtsmanns, eines Schneemanns oder eines Elchs erstehen, auf dass – gemeinsam mit der Licht-Dekoration der Verbindungsbrücke – der Münzplatz weihnachtlich-hell erstrahlt.

Kulturbürgermeister Michael Grötsch hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen: „Mannheim ist eine Musikstadt. Das bekommen wir mit dieser Aktion auch in der Vorweihnachtszeit klangvoll zu hören. Gleichzeitig wird mit dem Projekt Geld für einen guten Zweck gesammelt.“

„Das Weihnachtslieder-Singen gehört zum Fest wie der Tannenbaum“, findet Hendrik Hoffmann, „deshalb laden wir alle Mannheimer und Nachbarn aus der Metropolregion Rhein-Neckar ein, gemeinsam mit unseren Chören die bekanntesten Weihnachtslieder zu singen. Kommen Sie mit Ihrem Freizeitchor, bringen Sie Ihre Freunde und Nachbarn mit. Sie werden dieses adventliche Gesangsereignis nicht verpassen wollen!“

Wunschbaum für Kinder und Jugendliche von St. Josef
Bei der „Wunschbaum“-Aktion sind die Q 6 Q 7-Besucher aufgerufen, Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen des Katholischen Kinder- und Jugendheims St. Josef in Mannheim zu erfüllen. Stellvertretende Heimleiterin Petra Weber: „Wir möchten uns herzlich dafür bedanken, dass Q 6 Q 7 gemeinsam mit den Jugendlichen von Interact die Kinder und Jugendlichen unserer Einrichtung zu Weihnachten bedenken möchte. Wir betreuen in unterschiedlichen Wohnformen 127 Kinder und Jugendliche. Im Haupthaus in Mannheim-Käfertal leben rund 70 Kinder und Jugendliche in Gruppen zusammen. Im Stadtteil Neckarstadt liegt das Mädchenhaus St. Agnes, in dem es vier Gruppen für jugendliche Mädchen gibt. Weitere Außenstellen der Einrichtung sind das Kindernest im Herzogenried, die Tagesgruppe in der Veilchenstraße und eine Außenwohngruppe in Schriesheim-Altenbach. Im ambulanten Bereich betreuen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familien im Rahmen von sozialpädagogischer Familienhilfe und dem ambulanten Kriseninterventionsdienst PFiFF. Nochmals ein herzlicher Dank an alle, die unsere Arbeit durch die Erfüllung eines Wunsches zu Weihnachten unterstützen.“

Die Wünsche der Kinder und Jugendlichen finden Q 6 Q 7-Besucher am Wunschbaum im Basement des Quartiers vor dem dm-Markt – eine Kooperation mit dem Interact Club Mannheim, unterstützt vom Rotary-Club Mannheim-Brücke. Die Besucher „pflücken“ die Wunschkarte, deren Wunsch sie erfüllen möchten, vom Baum und bringen das Geschenk anschließend an den Info-Point im Quartier. Die Jugendlichen des Interact Club Mannheim leiten das Geschenk dann an das betreffende Kind oder den Jugendlichen im Kinder- und Jugendheim St. Josef weiter. Leo Legler (15), Präsident des Interact-Clubs: „Als Interacter, der Jugendorganisation von Rotary International, nehmen wir bei unserem ersten Projekt nach der Gründung unseres Mannheimer Clubs mit Q 6 Q 7 sowie dem katholischen Kinderheim St. Josef an der Wunschbaumaktion teil. Wir kümmern uns um die Anbringung der Wunschzettel sowie die Auslieferung der Geschenke. Das Projekt hat uns direkt angesprochen, da wir hier eine Chance erkannt haben, anderen eine ideale Möglichkeit zu geben, sich sozial zu beteiligen und Kindern, die oft schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten, eine Freude zu Weihnachten zu bereiten. Wir freuen uns und stehen mit voller Überzeugung hinter dem Projekt.“

Weitere Programmpunkte zur Weihnachtszeit im Quartier sind etwa die Adidas Originals Breakdancer (06.12.), das Plätzchenbacken mit Le Creuset (05.12.), die Beratung von Kiehl’s zum Thema „Hautfeeling im Winter“ (08.12.) und die sportlichen Adventsaktivitäten von Fitness First und VENEX (02.12.). Alle aktuellen Informationen zum Weihnachtsprogramm in Q 6 Q 7 finden Sie online unter www.q6q7.de oder auf der Facebook-Seite www.facebook.com/Q6Q7.Mannheim

Info Q 6 Q 7
Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. bietet über 65 Marken von Fashion bis Food auf drei Ebenen zum Shoppen und genießen. Q 6 Q 7 Mannheim verbindet einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (85 Wohnungen), Arbeiten, Gesundheit und einem Fitness First Platinum Swim Club sowie dem Radisson Blu Hotel, Mannheim – mit 229 Zimmern sowie der Roof Bar mit einem atemberaubenden Blick über Mannheim.

Das Quartier Q 6 Q 7 gehört zum Portfolio eines von BMO Real Estate Partners Deutschland verwalteten Immobilien-Spezial-AIF, in den institutionelle Anleger aus Deutschland investiert haben. Architektur und Design des Stadtquartiers stammen von blocher partners, die von der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) als Projektentwickler und Bauherr mit der Planung des Quartiers beauftragt worden waren. Mit dem Betrieb des Quartiers hat BMO gleich mehrere Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich der D&S Unternehmensgruppe betraut. So liegt das federführende Quartiersmanagement bei der CRM – Center & Retail Management GmbH, das Facility und Property Management in den Händen des D&S Gebäudemanagements und der ACCURATA Immobilienverwaltung. Das Radisson Blu Hotel, Mannheim wird zudem von der D&S-Tochtergesellschaft ARIVA Hotel GmbH betrieben.

Die Shops in der Mall haben von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, REWE von 8 bis 22 Uhr und dm von 8 bis 20 Uhr.

Direkt im Stadtquartier befinden sich über 1.300 Parkplätze. Die Tiefgarage ist durchgehend geöffnet. Auf allen Ebenen befinden sich Familien- bzw. Behindertenplätze sowie E-Tankstellen. Jeder Stellplatz ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Grün leuchtende LED-Anzeigen kennzeichnen die noch freien Stellplätze. Die Behindertenplätze sind durch eine blau leuchtende LED-Anzeige gekennzeichnet.

Mehr Informationen im Internet unter www.q6q7.de

Tower Media i.A.v. CRM Center & Retail Management